DEUTSCHLAND BAUT UM

Traumküche im Reihenhaus – geht das?

Ja, weil es davon in Deutschland fast 3 Millionen gibt. Mehr als die Hälfte sind nach heutigem Wohnstandard nicht nur aus energetischen Gesichtspunkten renovierungsbedürftig. Zu diesem Ergebnis kam die verbundeigene Studie, die DER KREIS in Zusammenarbeit mit den Fachhochulen Coburg und Wismar erarbeitet hat. Bestätigt wird der hohe Renovierungsbedarf auch durch die Statistiken der Bausparkassen. Weit über zwei Drittel aller Bausparverträge werden zu Renovierungszwecken verwendet.


Wie sich Normgrundrisse gerade in Reihenhäusern auf heutige Wohnbedürfnisse anpassen lassen, haben die Innenarchitekturstudenten in Coburg und Wismar mit überraschenden Lösungsvorschlägen auf der LivingKitchen in Köln gezeigt. Das Zusammenleben, der Wunsch nach Austausch und Kommunikation, die Forderung nach mehr Flexibilität sowie nach hellen und offenen Räumen wurde dabei von den Studenten durchweg durch Zusammenlegen der Kernbereiche Kochen und Wohnen erreicht.


Die Umwandlung studentischer Visionen in systemrelevante Wohnsituationen hat DER KREIS unter der Headline „Deutschland baut um“ weiterentwickelt. „Wir bieten unseren Mitgliedsunternehmen ein umfassendes Konzept“, so Karl Dotzauer, „das die Küche in den Mittelpunkt des Reihenhauses setzt.“ Gestützt wird das Projekt in Kooperation mit Electrolux, mit dem Verbrau- chermedium der Bausparkasse Schwäbisch Hall „Wohnglück“ (früher house and more) und weiteren Verbrauchermedien mit insgesamt über 2,2 Mio. Auflage je Veröffentlichung. Die Verbraucher werden durch PR-Anzeigen, Indoorwerbung, Direktmailings, Eventpaket, via online und durch Responseaktionen auf das Projekt aufmerksam gemacht. „Der Bedarf muss beim Verbraucher geweckt werden, wenn wir die hochinteressante und finanzstarke Zielgruppe der Reihenhausbesitzer von der Fachkompetenz der Küchenspezialisten überzeugen wollen“, betonte Ernst-Martin Schaible während des DER KREIS Jahreskongresses in Berlin. Mit dem Konzept „Deutschland baut um“, startet der Verbund die bislang branchengrößte Verbraucherwerbung in Wohnmagazinen.

 

DER KREIS
Einkaufsgesellschaft für Küche & Wohnen mbH & Co. KG,
Mollenbachstr. 2, 71229 Leonberg.
Zentrale Kommunikation,
Tel.: 0 71 52 / 60 97 – 160, Fax: 0 71 52 / 60 97 – 500,
E-Mail: presse(at)derkreis.de

Pressemitteilung zum Download

Reihenhaus.pdf

Pressekontakt

DER KREIS Systemverbund Holding GmbH & Co. KG
Mollenbachstrasse 2
71229 Leonberg
Tel.: 0 71 52 / 60 97-160
Fax: 0 71 52 / 60 97-500
E-Mail: presse@derkreis.de