Das Küchenstudio Krampe wird als Küchenspezialist des Jahres 2014 ausgezeichnet

Festliches Programm mit prominentem zwei Sterne Koch und bekannter Winzerin

 

Dies war eine Preisverleihung zum Ausgezeichneten Küchenspezialisten des Jahres, an die die Besucher noch lange zurück denken werden. Joachim Krampe, Inhaber von Küchenstudio Krampe, hatte ein hochwertiges und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. So gestalteten Michael Beck – Diätcoach und vor allem bekannt aus Kochsendungen des Hessischen Rundfunks – der zwei Sterne-Koch Hans-Stefan Steinheuer (Koch des Jahres 2000 vom Gault Millau, Verleihung des zweiten Sternes vom Guide Michelin im Jahr 1999) von der „Alten Post“ aus Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie die bekannte Winzerin Dr. Eva Vollmer vom gleichnamigen Weingut aus Mainz den Ablauf der Veranstaltung mit. Sie verwöhnten die rund 50 Gäste mit einem Mehrgänge-Menü und dazu korrespondierenden Weinen.

Im Mittelpunkt der Feierstunde, zu der Geschäftsfreunde und -partner – wie unter anderem Frank Höschele, Vertriebsleiter Deutschland des Küchenherstellers SieMatic sowie zahlreiche weitere Industriepartner – lokale Politiker wie der Bürgermeister der Stadt Kelkheim, Thomas Horn (CDU), sowie Kunden und Medienvertreter gekommen waren, stand die offizielle Preisverleihung durch Ernst-Martin Schaible, geschäftsführender Gesellschafter der international tätigen Verbundgruppe DER KREIS. Er überreichte Joachim Krampe nicht nur die Urkunde und den Pokal, sondern auch das für sein Küchenstudio individualisierte Endverbraucher-Magazin der Leonberger Verbundgruppe. 

„Ich freue mich, nicht nur Joachim Krampe, sondern seiner gesamten Familie und seinem Team, die alle zum Erreichen dieser Aus-zeichnung beigetragen haben, diesen Preis zu überreichen. Bei den Krampes handelt es sich um ein im positiven Sinn klassisches Familienunternehmen, in dem der Staffelstab von Generation zu Generation weiter gereicht wird. Dies klappt hervorragend und ohne Reibungsverluste. Der Erfolg gibt diesen Küchenspezialisten recht, die auf vorbildliche Weise Tradition und Innovation miteinander verbinden. Von einer Schreinerei zu einem der führenden Küchenfachhändler in der Region - dies ist eine Erfolgsgeschichte. Die Familie Krampe kann auf das bisher Erreichte zurecht stolz sein“, fügte Ernst-Martin Schaible hinzu.

„Die Auszeichnung zum Küchenspezialisten des Jahres 2014 erfüllt uns mit großer Freude. Ich möchte mich bei meiner Familie und meinem Team herzlich für ihr Engagement bedanken. Der Preis ist eine Bestätigung für unsere bisher geleistete Arbeit. Wir werden uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern auch weiterhin alles dafür tun, um unsere Kunden noch zufriedener zu machen. Denn letztendlich leben wir alle von zufriedenen Kunden und ihren Weiterempfehlungen“, erklärt Joachim Krampe.

Frank Höschele von SieMatic bezeichnete Joachim Krampe als einen „hervorragenden Markenbotschafter für sein Küchenstudio, dem es mit Leichtigkeit gelingt, dem Kunden ein Funkeln in den Augen zu zaubern“. Der Familie Krampe sei der Erfolg nicht in den Schoß gefallen, sondern sie hätten diese tolle Leistung vor allem durch gutes Know-How, kreatives Marketing und Durchsetzungsvermögen erreicht.

Einmal jährlich zum Jahreskongress des Verbunds führender Küchenspezialisten wählt eine unabhängige Fachjury – bestehend aus Architekten, Werbefachleuten und Journalisten –  aus allen Mitgliedsunternehmen den DER KREIS ausgezeichneten Küchenspezialisten. Zur Nominierung zugelassen werden Küchenfachgeschäfte, die den Nachweis kontinuierlicher und überdurchschnittlicher Service- und Beratungsqualität erbringen, außergewöhnliche Küchenlösungen auch bei schwierigen Raumverhältnissen entwickeln, Küchenmontagen mit eigens geschulten Fachmonteuren durchführen, mit ihrer Ausstellungspräsentation dem Zeitgeschmack entsprechen und ihren Kunden ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Das Küchenstudio Krampe, so das Urteil der Jury, hat sich unter allen beteiligten Küchenspezialisten durchgesetzt und übertrifft die Auswahlkriterien bei weitem. Besonders hervorgehoben wurde der stringente und innovative Außenauftritt des alteingesessenen Familienunternehmens, dessen Maskottchen eine gelbe Giraffe ist. Das Küchenstudio Krampe, der mit den Herstellern Bosch, Blanco, Gaggenau, Gutmann, Miele, SieMatic sowie Beckermann Küchen eng zusammen arbeitet, steht in seiner Region für hochwertige, individuell geplante Einbauküchen. Dem Unternehmen ist es gelungen, mit seiner Ausstellungpräsentation eine Beratungswelt zu bieten, die die Wünsche des Kunden aufnimmt und gemeinsam mit ihm weiter entwickelt.


Zu den Dienstleistungen gehören die individuelle Beratung durch Küchenspezialisten, besondere Zahlungsmodalitäten, Altküchen-Demontage und deren Entsorgung, Lieferung und Montage der neuen Küche, Komplettrenovierung des Küchenraumes, Küchenlifting, Erstellung von Installations- und Fliesenplänen sowie Aufmaß und Beratung vor Ort.


Darüber hinaus organisiert und koordiniert das Küchenstudio Krampe weitere Handwerksleistungen, wie Elektroinstallation, Wasserinstallation, Verputzer, Fliesenleger, Maler und Tapezierer sowie Trockenbau, somit wird dem Kunden die gesamte Küchengestaltung aus einer Hand angeboten.



DER KREIS
Einkaufsgesellschaft für Küche & Wohnen mbH & Co. KG
Mollenbachstr. 2
71229 Leonberg
Zentrale Kommunikation
Tel.: 0 71 52 / 60 97-160
Fax: 0 71 52 / 60 97-500
E-Mail: presse@derkreis.de

Joachim Krampe (links) erhielt am 8. Oktober in seinem Küchenstudio von Ernst-Martin Schaible die Urkunde und den Pokal zum ausgezeichneten Küchenspezialisten des Jahres 2014.
Drei Generationen der Familie Krampe und Ernst-Martin Schaible bei der Preisverleihung im Küchenstudio Krampe.

Pressekontakt

DER KREIS Systemverbund Holding GmbH & Co. KG
Mollenbachstrasse 2
71229 Leonberg
Tel.: 0 71 52 / 60 97-160
Fax: 0 71 52 / 60 97-500
E-Mail: presse@derkreis.de