DER KREIS Junioren Wintertreffen in Obertauern

DER KREIS Junioren Wintertreffen in Obertauern
Die Siegerehrung des Dijuwi-Cups: v.l.n.r. Michael Mosbacher, Mosbacher Möbeldesign aus Schrattenberg (Platz 3); Emilie Schönherr, Küchenstudio Wagner + Schönherr OHG aus Dannenberg (Platz 1); Serina Steinegger, Der Küchenprofi GmbH aus Waldshut-Tiengen (Platz 2); Jacqueline Tippelt, Juniorenbeauftragte von DER KREIS

Gelungene Mischung aus Informationen, Sport und Fun

Ein abwechslungsreiches Programm erlebten die DER KREIS Junioren im Rahmen ihres Wintertreffens, das vor Kurzem in Obertauern stattfand. Dabei standen die Themen Ladenbau-Konzeption, Markenauftritt des Küchenspezialisten in seiner Region sowie die Neuheiten von der LivingKitchen auf dem Programm.

Jürgen Regnier, Projektleiter von DER KREIS, stellte das speziell für die Mitglieder von DER KREIS entwickelte Ladenbau-Konzept unter dem Titel „Steigerung des Kauferlebnisses durch ein individuelles Ladenbaukonzept“ vor. Hierbei präsentierte er zahlreiche Beispiele zur Gestaltung eines Küchenfachgeschäftes - von der Raumplanung über die Beleuchtung bis hin zum Außenauftritt.

Robert Strunz, Marketingexperte und Inhaber einer Werbeagentur, machte mit den Teilnehmern einen Workshop zum Thema „Erfolgreich werben, dank effektiver Marketingplanung“. Dabei vermittelte Robert Strunz den Nachwuchsküchenspezialisten praxisbezogenes Basiswissen für die Definition und Bedeutung von Werbung und Marketing. Daneben war auch die aktive Mitarbeit der Teilnehmer gefragt. In Form einer Gruppenarbeit wurde den Anwesenden die Aufgabe gestellt, die eigene Zielgruppe, das Unternehmen und die Dienstleistungen sowie den Markt und den eigenen Wettbewerb zu analysieren. Zielsetzung war, Informationen über das Unternehmen und das Marktumfeld zu sammeln, um daraus eine differenzierende Positionierung und ein Markenversprechen für das Unternehmen zu erarbeiten. Die so gesammelten Erkenntnisse geben dem Unternehmer Orientierung und Sicherheit bei zukünftigen Entscheidungen.

Darüber hinaus informierte Eric Seiter, Key Account von Siemens, über die aktuellen Entwicklungen bei der BSH Hausgeräte GmbH. Zudem berichtete der Industriepartner über die Entwicklungen und Trends im neuen Jahr. Dabei wurde auch über das wichtige Thema Onlinehandel und die daraus resultierende Veränderung des Kaufverhaltens intensiv diskutiert. Abgerundet wurde der Vortrag durch die Vorstellung der Kampagnenauftritte von Siemens sowie durch die auf der LivingKitchen vorgestellten Neuheiten. Dabei weckten besonders der IQ700 mit der Mehrausstattung des Backofens sowie das Projekt Home Connect das Interesse bei den Teilnehmern.

Neben den Vorträgen und Workshops fand sich genügend Zeit zum Ski fahren, zum Schneeschuhwandern und zu einer Pferdeschlittenfahrt sowie für die Wettbewerbe des Dijuwi-Cups (Die jungen Wilden- Cup). Die Teilnehmer nutzten die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und Networken, zumal vier neue Teilnehmer erstmalig dabei waren.

Zum Abschluss wurde die langersehnte Siegerehrung des Dijuwi- Cups durchgeführt: Den 1. Platz belegte Emilie Schönherr, Küchenstudio Wagner + Schönherr OHG in Dannenberg, auf Platz 2 kam Serina Steinegger, Der Küchenprofi GmbH in Waldshut-Tiengen und Michael Mosbacher, Mosbacher Möbeldesign in Schrattenberg, konnte sich über den 3. Platz freuen.

Das nächste Junioren-Event findet vom 22. Oktober bis zum 24. Oktober 2015 bei Ballerina Küchen in Rödinghausen statt. Der Anmeldebogen ist bereits auf der Homepage www.dijuwi.de hinterlegt.

Statement Marcel Klettner, Das Küchenzentraum Rieth + Klettner GmbH in Waldenbuch:
Das Wintertreffen 2015 hat mir super gefallen! Super Leute, perfektes Skigebiet, tolles Freizeitprogramm. Vor allem fand ich die Vorträge von Jürgen Regnier und Robert Strunz sehr interessant. Sie helfen den Junioren dabei, den elterlichen Betrieb zu übernehmen. Vielen Dank an DER KREIS und an Jacqueline Tippelt für die Organisation dieses tollen Wintertreffens!

Statement Evelyn Fürst, Fürst GmbH & Co. KG in Ilz:
Das Treffen in Obertauern hat mir sehr gut gefallen. Das Seminar mit Robert Strunz öffnet einem den Anreiz und Wege, in eine andere Richtung zu denken. Ich bedanke mich dafür, dass DER KREIS immer so tolle Seminare veranstaltet. Mein Dank geht auch an die Firma Siemens und an die Organisatoren. An alle Junioren: Kommt mit zum nächsten Event – es wird Euch bestimmt gefallen.

Statement Pascal Klettner, Das Küchenzentrum Rieth + Klettner GmbH in Waldenbuch:
Mir hat das Wintertreffen wieder sehr gefallen – es waren schöne Ski- Tage und auch die Vorträge der Firma Siemens, von Jürgen Regnier zum Thema Ladenbau und von Robert Strunz zum Thema Marketing waren sehr gut. Ich konnte mal wieder für mich und meine Zukunft im elterlichen Betrieb viele Erfahrungen und Anregungen mitnehmen. Ich freue mich auf das nächste Treffen.

DER KREIS
Einkaufsgesellschaft für Küche & Wohnen mbH & Co. KG
Mollenbachstraße 2
71229 Leonberg
Zentrale Kommunikation
Telefon: 0 71 52 / 60 97-160
Telefax: 0 71 52 / 60 97-500
presse(at)derkreis.de
www.derkreis.de

Pressekontakt

DER KREIS Systemverbund Holding GmbH & Co. KG
Mollenbachstrasse 2
71229 Leonberg
Tel.: 0 71 52 / 60 97-160
Fax: 0 71 52 / 60 97-500
E-Mail: presse@derkreis.de

 

Downloads

Pressemitteilung zum download

PM_DER-KREIS-Junioren-Wintertreffen.pdf