Thierbach Küchenstudio in Karlsruhe wird als DER KREIS Küchenspezialist des Jahres 2015 ausgezeichnet

Preisverleihung Thierbach: Das Thierbach Küchenstudio aus Karlsruhe ist der Gewinner des Wettbewerbs DER KREIS KÜCHENSPEZIALIST des Jahres 2015 in der Kategorie „Beste Küche Publikumspreis“. V.l.n.r. Oliver Strelow; Vertriebsleiter von DER KREIS; Jürgen Göhler, Inhaber von Thierbach Küchenstudio und Heidrun Brinkmeyer, Geschäftsführerin von Ballerina Küchen.
Mit dieser Küche hat Jürgen Göhler, Inhaber von Thierbach Küchenstudio, den ersten Platz in der Kategorie „Beste Küche Publikumspreis“ erreicht.

Offizielle Übergabe der Auszeichnung in der Kategorie Publikumspreis im modernisierten Küchenfachgeschäft

Jürgen Göhler, Geschäftsführer vom Thierbach Küchenstudio, wurde im Rahmen einer Feierstunde als Küchenspezialist des Jahres 2015 in seinem Fachgeschäft in Karlsruhe ausgezeichnet. So erhielt er von Oliver Strelow, Vertriebsleiter von DER KREIS in Deutschland, den begehrten Pokal und die Urkunde für die Kategorie Publikumspreis. Zudem hielt Heidrun Brinkmeyer, Geschäftsführerin von Ballerina Küchen, ein emotionales Grußwort. Sie lobte Jürgen Göhler für sein besonderes Engagement und sprach ihm ein großes Kompliment zum Gewinn des Wettbewerbes aus. „Sie haben auf eindrucksvolle Art und Weise bewiesen, wie man mit einer ausgefallenen Planung eine Traumküche planen kann. Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung“, erklärte Heidrun Brinkmeyer, die zudem eine Überraschung nach Karlsruhe mitbrachte, sie überreichte dem Preisträger eine Ehrennadel, die ihn als Ballerina Stützpunkt-Händler auszeichnet. „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung zum Küchenspezialisten des Jahres 2015 in der Kategorie Publikumspreis. Belegt sie doch auf eindrucksvolle Art und Weise, dass eine breite Öffentlichkeit zufrieden mit unserer Arbeit ist. Der Preis ist zudem nicht nur Belohnung für das bisher geleistete, sondern vor allem auch Ansporn, unsere Bemühungen und unser Engagement noch weiter auszubauen“, erklärte Jürgen Göhler. „Für mich persönlich ist es eine Freude, Jürgen Göhler auszuzeichnen. Herr Göhler gehört in diesem Jahr zu den fünf besten Küchenspezialisten von DER KREIS in Deutschland. Der Publikumspreis ist aus meiner Sicht eine der schwierigsten Kategorien, da eine breite Öffentlichkeit – die Leser verschiedener Endverbraucher-Zeitschriften und die Nutzer der dazu gehörigen Online-Auftritte - die Arbeit eines Küchenspezialisten beurteilt. Herr Göhler kann zurecht stolz auf diese Auszeichnung sein, es ist eine authentische und eine ungeschminkte Beurteilung seiner Arbeit durch viele Kücheninteressierte“, erklärte Oliver Strelow. In dieser Rubrik standen die Küchenplanungen und -umsetzungen verschiedener Küchenspezialisten zur Wahl. Die Leser hatten die Qual der Wahl zwischen den schönsten Küchen, eine sozusagen ansprechender als die andere. Und das Ergebnis der Wahl war eindeutig, Jürgen Göhlers Küchenplanung ist zur Nummer 1 der Endverbraucher gewählt worden, er hat somit genau den Geschmack einer breiten Zielgruppe getroffen.

Oliver Strelow hob zudem den persönlichen Einsatz und das Engagement von Jürgen Göhler hervor. Während er intensiv an den Plänen und der Umsetzung für die Modernisierung seines Küchenfachgeschäftes gearbeitet hat, hat er sich trotzdem die Zeit genommen, um unter seinen zahlreichen Küchenplanungen die aus seiner Sicht schönste Küche auszuwählen und die Wettbewerbsunterlagen aufzubereiten. „Hut ab vor dieser Leistung. Heute kann man sagen, dass sich diese Mühen gelohnt haben“, so Oliver Strelow.

Einmal jährlich zum Jahreskongress von DER KREIS Deutschland werden fünf Küchenspezialisten ausgezeichnet. Hierzu bestimmt eine unabhängige Fachjury – bestehend aus Architekten, Werbefachleuten und Journalisten – aus allen Mitgliedsunternehmen zwei der fünf DER KREIS Küchenspezialisten des Jahres für die Kategorie Kreativität und Newcomer des Jahres. Die Preisträger für die Kategorien Kundenzufriedenheit, Beste Küche Publikumspreis und Beste Küche Kollegenpreis werden von Endkunden und von den Mitgliedern der Verbundgruppe DER KREIS gewählt.

Pünktlich zur Preisverleihung hat Jürgen Göhler die Modernisierung seines Küchenfachgeschäftes abgeschlossen, hierzu hat er die Räume komplett umgebaut. Heraus gekommen ist ein modern gestaltetes Küchen-Erlebnisstudio mit hellem Ambiente, in dem man sich wohl fühlt. Der gelernte Schreiner und Holztechniker Jürgen Göhler legt großen Wert auf die intensive Beratung der Kunden, denn jede Küche muss individuelle Ansprüche erfüllen. „Die Küche muss zum Menschen und zum Raumkonzept in seinem Haus oder seiner Wohnung passen. Alles sollte idealerweise aus einem Guss sein“, sagt Jürgen Göhler. In seiner Ausstellung präsentiert der Karlsruher Küchenspezialist Küchen für jede Geschmacksrichtung. Dabei arbeitet er eng mit den Industriepartnern Ballerina, Bauformat, Zeyko, Neff, Miele und Blanco zusammen. „Bei uns dreht sich alles um einen umfassenden Komplettservice, von der individuellen Beratung, Planung über die Koordination aller Arbeiten mit anderen Handwerkern bis hin zur Montage. Es versteht sich von selbst, dass auch nach dem Küchenkauf unser Kunde noch bestens betreut wird“, so Jürgen Göhler. „Wir machen Küchenträume wahr, dabei hat die Zufriedenheit unserer Kunden die oberste Priorität.“

Die Ausschreibung für den Wettbewerb zum Küchenspezialisten des Jahres 2016/2017 wird in Kürze starten. Auch dieses Mal werden wieder fünf Küchenspezialisten in den fünf Kategorien von der unabhängigen Jury, Endverbrauchern und Kollegen gewählt.

DER KREIS
Einkaufsgesellschaft für Küche & Wohnen mbH & Co. KG
Mollenbachstraße 2
71229 Leonberg
Zentrale Kommunikation
Telefon: 0 71 52 / 60 97-160
Telefax: 0 71 52 / 60 97-500
presse(at)derkreis.de
www.derkreis.de

Pressekontakt

DER KREIS Systemverbund Holding GmbH & Co. KG
Mollenbachstrasse 2
71229 Leonberg
Tel.: 0 71 52 / 60 97-160
Fax: 0 71 52 / 60 97-500
E-Mail: presse@derkreis.de

 

Downloads