Networking auf europäisch

Für einen Verbund mit über 2.700 Mitgliedsunternehmen in 8 Ländern bietet die LivingKitchen eine hervorragende Plattform, um das umfassende, speziell auf den mittelständischen Küchenfachhandel abgestimmte Dienstleistungs- programm, einem internationalen Publikum zu präsentieren.

Weiteres umfangreiches Thema während der Kölner Messetage ist die Kooperation mit den Hochschulen Coburg und Wismar und damit die Förderung innovativer Küchenideen. Auf der LivingKitchen zeigt DER KREIS auf einem typischen Reihenhausgrundriss den Küchenentwurf von Aline Haase, den der Verbund im Zusammenwirken mit der Industrie, im Rahmen des Projekts „Wohnen im Reihenhaus“, realisiert hat.

DER KREIS verfolgt auf der LivingKitchen drei Ziele, die sich in der Summe ergänzen: Die Stärkung des mittelständischen Küchenfachhandels durch ein Full-Service Dienstleistungs-programm, das von den konditionellen Vorteilen über den gemeinsamen Einkauf über Internettools bis zum Ladenbau und Betriebsberatung alle Leistungen zur Verfügung stellt, um den Marktanteil der Küchenspezialisten weiter auszubauen.

Der Messestand des Systemverbunds ist internationaler Meetingpoint für den Erfahrungstausch der Küchenspezialisten aus 8 Ländern. Die Innovationen, die durch Anregungen und Austausch entstehen, sind ein wichtiger Bestandteil für den anhaltenden Erfolg der Mitgliedsunternehmen und um die gemeinsame Stärke der Gemeinschaft zum Vorteil jedes einzelnen Mitgliedsunternehmens nachhaltig zu sichern.

Durch die Kooperation, die DER KREIS mit den Hochschulen Coburg und Wismar initiiert hat wird die Zusammenarbeit zwischen Küchenspezialisten, Küchen- und Zubehörindustrie und Lehre und Forschung intensiviert, um somit Vorteile für die Branche insgesamt herzustellen.

In der Summe wird so die Kompetenz des europäischen Küchenfachhandels und der deutschen Küchen- und Zubehör-industrie herausgestellt. Das Thema Küchendesign und Küchen-planung findet Eingang an den Hochschulen. Durch Einbeziehung des Praxiswissens aus dem Küchenfachhandel können Ideen und Projekte der Studenten marktgerecht weiter entwickelt werden. Für Studenten des Fachbereichs Design und Innenarchitektur eröffnen sich weitere Arbeitsfelder in der Industrie und im Handel. Die zielgerechte Kommunikation zwischen allen Beteiligten für das Produkt Küche wird gefördert. 

 

 

DER KREIS
Einkaufsgesellschaft für Küche & Wohnen mbH & Co. KG,
Mollenbachstr. 2, 71229 Leonberg.
Zentrale Kommunikation,
Tel.: 0 71 52 / 60 97 – 160, Fax: 0 71 52 / 60 97 – 500,
E-Mail: presse(at)derkreis.de

 

   

Pressetext als Download

Networking-auf-europaeisch.pdf

Pressekontakt

DER KREIS Systemverbund Holding GmbH & Co. KG
Mollenbachstrasse 2
71229 Leonberg
Tel.: 0 71 52 / 60 97-160
Fax: 0 71 52 / 60 97-500
E-Mail: presse@derkreis.de